Spatenstich an der Castroper Straße

Spatenstich an der Castroper Straße

Am 14. Dezember 2017 konnten wir unser Bauprojekt an der Castroper Straße mit dem ersten Spatenstich starten.

Rainer Overath (Stadtentwicklungsgesellschaft), Stefan Runte (Emil Altmeier GmbH), Architekt Herfried Langer (TOR5), Oberbürgermeister Frank Dudda und Thomas Bruns (Geschäftsführer der HGW) machten mit bei dem Spatenstich.

Wir freuen uns über den Beginn der Bauarbeiten von vier Stadtvillen mit insgesamt 28 Wohnungen.

Die Wohnungen werden zwischen 69 und 116 Quadratmeter groß. Die Anzahl der Zimmer reicht von 2,5 – 4,5. Die Wärmeversorgung erfolgt über ein Blockheizkraftwerk.

Alle Wohnungen sind mit einem Glasfaseranschluss ausgestattet. Insgesamt werden 32 Stellplätze für unsere Mieter zur Verfügung stehen.

Treppenhausreinigung und Winterdienst werden an einen externen Dienstleister vergeben.

Der Oberbürgermeister hob in seiner Rede den attraktiven Standort hervor. Das Landschaftsschutzgebiet Voßnacken sei beispielsweise in direkter Nähe. Zudem entstehen weitere 16 Einfamilienhäuser in direkter Nachbarschaft. Es könne nun der Grundstein für das Bauvorhaben „Wohnen am Anger“ gelegt werden. Die Grundstücke für die Einfamilienhäuser werden von der Stadtentwicklungsgesellschaft Herne vermarktet.

Sie interessieren sich für dieses Bauvorhaben oder haben noch Fragen?
Dann senden Sie uns eine  E-Mail oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung.
Wir beraten Sie gerne. 

Durch einen Klick auf das Dokument Interessentenbogen öffnet sich dieses im PDF-Format. Sie können es dann ausdrucken, ausfüllen und anschließend in unserem Kundenzentrum einreichen.

Interessentenbogen - Bauvorhaben Castroper-Straße